Donnerstag, 14. Oktober 2010

Dai Nang - Eine Pagode mitten in einem Freizeitpark?!?

Donnerstag Abends, 1.Woche der Herbstferien.


Naja es sind die ersten Tage meiner Ferien vergangen...


Besuch aus Dresden, der leider wieder zurück ist,
ein neues Update für meinen Itouch und
ein sehr interessantes Gespräch mit H., bei dem ein süßlicher Sekt getrunken wurde.


Iwie hat mich ein Kollege mal drauf angesprochen meiner "zukünftige Blogs- Leiste" nachzugehen.
Nach einigen Nachfragen und der kurzen, freien Zeit, die ich gerade habe, komme ich auch jetzt noch dazu  den ersten Teil des Beitrages zu verfassen.






Kennt ihr das, wenn ihr einfach mal so von euren Eltern irgendwo hin mitgenommen werdet?
Seien es Besuche zu Bekannten oder einfach nur zum Einkaufen.
Als ich in Vietnam war gab es einen solchen Fall.

Einziger Unterschied war, dass ich weder Bekannte besucht habe oder mit shoppen war, sondern man mich mit zu einer Pagode nähe Saigon mitgeschleppt hatte.

Ich als Atheist habe mich nicht direkt dafür interessiert, aber würde mal sagen,
dass  es alles im allem eine Erfahrung wert war.


Es gab einige hübsche Fotos und einen unerwarteten Wandel in diesem Tag.




Naja zuerst gabs ne 45min. Hinfahrt: Gefahren mit nem Moped zur Pagode,
nebenbei aufn Rücksitz geknipst.
Glaubt mir ein wenig damit rumzucruisen, kann durchaus amüsant sein,
aber für solche langen Strecken empfehle ich eher ein Automobil zu wählen.
Damit vermeidet ihr nassgewordene Gesäße und Beine, die so sehr eingeschlafen sind,
dass das normale Laufen kaum noch möglich ist. 

















Die Pagode schien ziemlich gepflegt zu sein.
Es gab sogar einige sehr eindrucksvollen "Bilder" von denen ich einzelne fotografiert habe.



















Zu meiner Überraschung gab es an dem besagten Tag eine kleine Tour von den Mönchen der Pagode zu einem Freizeitpark, genannt "Dai Nang".




Worum es sich nun darum handelt,
werd ich dann im nächsten "Post" näher erläutern.


Also in diesem Sinne:


To be continued...
That´s it(not)!

Kommentare:

Gerrytales hat gesagt…

Cool photos, I love asian gardens ^ - ^
Reminds me of my back yard (your photos looks better though haha)
Btw, thanks for the comment!
Take care~

Hana hat gesagt…

Heyhey, komischer Weise war die Turbine ganz nah am vorderen Eingang. Ich habe nicht mal gezoomt müssen. :D Am Eingang war gerade ein kleiner Stau und ich hab die Gelegenheit gleich genutzt.

Das letzte Mal bin ich in einer Pagode von einer Oma angeschrieen worden, weil ich es gewagt habe Fotos von irgendwelchen Götter zu machen. Sie meinte ich werde deswegen bald sterben und so weiter... Meine Mutter hat sich dann furchtbar aufgeregt und dann kam noch ein Mönch dazu, der sich dann bei mir entschuldigt hat.

Thii hat gesagt…

Ja ich kenne das.
Meistens werde ich mitgeschleppt und gehe ohne lust mit xD
Aber dort würde ich gerne mal spazieren gehen, es sieht sehr beruhigend aus.
Also in Vietnam würde ich mich irgendwie nicht trauen auto zu fahren :D

Achja dankeschön :*