Montag, 14. März 2011

Ja?Nein?Japan?Ja!

Ich nehme an, jeder von euch hat in den letzten Tagen mitverfolgt, was sich im Moment in Japan für ein Horrorscenario abspielt.
Um nicht nur tatenlos rumzusitzen, habe ich mir eine Art kleine "Wohltätigkeitsaktion" überlegt:

Und zwar bedruckte T shirts für den guten Zweck verkaufen,
bei der der ganze Erlös als Spendengeld an eine Hilfsorganisation geschickt wird, die dann weiterführend Hilfe leisten kann.






Eine weitere Variante wären "Aufkleber",
Kleine Messages, die man  variabel benutzen kann.




Hier meine beiden "Entwürfe":










Was haltet ihr davon?
Ich empfehle euch auf die Bilder  zu klicken, damit ihr eine bessere Größe erhaltet.

Ist das überhaupt tragfähig/"klebbar"?
Habt ihr noch andere Gestaltungsvorschläge?
Gibt es dafür einen Absatzmarkt?
Seid ihr dabei?
Kontruktive Kritik ist gern gelesen.








Pray for Japan.

Kommentare:

● G l o r i o u s hat gesagt…

dies warm am Mauerpark :)
Ubhf bernauer str.
Flohmarkt jeden sonntag von 8-18 Uhr :)

● G l o r i o u s hat gesagt…

neee genau neben dem mauerpark, wirst du schon finden =) oder du folgst der menschenmenge oder fragst nach. ^^

back2reality hat gesagt…

COOL sieht gut aus und tolle Idee :D das zweite Bild gefällt mir besser ........wie willst du das denn alles finanzieren?